pinterest grundlagen

Pinterest Grundlagen: Wie erstellst du Pins, Pinnwände und dein Profil

Bevor du der nächste große Pinterest Influencer wirst und Millionen monatliche Leser hast, solltest du dich mit den Pinterest Grundlagen vertraut machen. In diesem Beitrag lernst du wie du Pins erstellst und gestaltest. Wie du dein Profil richtig einrichtest und Pinnwände anlegst. 

Dazu gebe ich dir am Schluss dieses Artikels noch einen extra Geheimtipp für deinen Pinterest Erfolg. 

Inhaltsverzeichnis

Pinterest Business Profil erstellen

pinterest profil erstellen

Wie bei allen anderen Online Plattformen auch, musst du dir zuerst einen neuen Account anlegen. Dazu meldest du dich einfach mit deinem Google Konto, Facebook oder deiner E-Mail Adresse ein. Das ist die Anleitung für ein privates Profil.

Als Blogger solltest du dir unbedingt ein Unternehmerkonto erstellen. 

Das kannst du unter folgendem Link tun: https://www.pinterest.at/business/create/

Du kannst auch dein bestehendes privates Konto jederzeit unter diesem Link in ein Business Konto umwandeln.

Vorteile eines Unternehmerkontos bei Pinterest:

  • Ein Unternehmerkonto ist völlig kostenlos
  • Du bekommst Zugriff auf Analytics und kannst Daten auswerten
  • Dein Profil wird zum speziellen Unternehmensprofil und du hast mehr Einfluss auf dein Branding und die Inhaltszuordnung
  • Du kannst Werbeanzeigen erstellen

7 TAGE BLOG LAUNCH CHALLENGE

Nimm an der “7 Tage Blog Launch Challenge” teil und erstelle deinen eigenen erfolgreichen Blog. 

KEINE versteckten Kosten | bereits über +500 erstellte Blogs

Pinterest Profil einrichten und bearbeiten

pinterest-profil-bearbeiten
pinterest profil bearbeiten

Wenn du dein Pinterest Profil erstellt hast, solltest du dieses am Besten direkt einrichten. Bei Pinterest ist es auch wichtig, dass du SEO beachtest. Pinterest ist kein Social Media (auch wenn es so wirkt) sondern eine Suchmaschine. Deshalb ist es auch hier wichtig Keywords zu finden, um besser gefunden zu werden. 

Zur Suchmaschinenoptimierung gehört zum Beispiel dein Hauptthema im Namen zu verwenden. Du siehst es bei mir im Bild oben „WordPress Blog erstellen“.
Auch in der Profilbeschreibung verwende ich das Keyword im Text. 
Fülle deine Daten so vollständig wie möglich aus und verwende in deinen Beschreibungen immer dein Hauptthema. 

Die Größe des Pinterest Profilbild

Das Profilbild auf Pinterest ist kreisförmig und sollte mindestens eine Größe von 165 x 165 px haben. Das Titelbild in Pinterest ist eine Anordnung von deinen verschiedenen Pins. 

Pinterest Kontoeinstellungen vornehmen

pinterest-kontoeinstellungen

Stell sicher auch alle Kontoeinstellungen vorzunehmen. Hier ist es vor allem wichtig den Unternehmenstyp richtig auszuwählen. 

Pinterest Grundlagen: Website verifizieren

pinterest website verifizieren

Als letzten Schritt in der Profileinrichtung musst du noch deine Website verifizieren. Mit dem Yoast SEO Plugin kannst du deinen Pinterest Account ganz einfach verknüpfen. 

Im Plugin Yoast SEO gibt es den Menüpunkt „Social“. Dort kannst du deinen Verifizierungscode eintragen. 

Pinterest Pinnwand erstellen

pinterest-pinnwand-erstellen

Um eine Pinnwand zu erstellen und zu bearbeiten musst du zu deinem Profil wechseln. Dort wechselst du zum Reiter „Pinnwände“. Du siehst nun alle deine Pinnwände und wie im Bild oben rechts zu sehen „Pinnwand erstellen“. 

Wenn du darauf klickst, öffnet sich ein Fenster (ebenfalls im Bild oben zu sehen) wo du deiner Pinnwand einen Namen geben kannst. Der Name deiner Pinnwand sollte das Hauptsuchwort sein. 

Gib einen Namen ein um eine Pinnwand zu erstellen. Beim Punkt Sichtbarkeit kannst du festlegen ob andere deine Pinnwände sehen dürfen oder nur du. 

neue pinterest pinnwand anlegen

Hast du eine neue Pinnwand angelegt so bekommst du direkt Pin Vorschläge passend zum Namen deiner Pinnwand. 

Im Beispiel oben siehst du meine neue Pinnwand „Pinterest Marketing“. Unten siehst du einige Vorschläge die ich auf meine Pinnwand hinzufügen kann. Wir klicken jetzt oben auf den Stift, um die Pinnwand zu bearbeiten. 

pinterest pinnwand bearbeiten

Auch deine Pinnwand musst du für SEO optimieren. Hier solltest du wieder in der Beschreibung so viele Keywords wie möglich verwenden. Es ist auch wichtig der Pinnwand eine passende Kategorie zuzuweisen. 

Wenn du fertig bist, klickst du auf speichern und schon können wir loslegen unsere ersten Pins zu erstellen. 

Pinterest Pin erstellen

pinterest pin erstellen
So sieht es aus wenn du einen neuen Pin erstellt.
pinterest pin erstellen
Das ist einer meiner neuesten Pins.

In den beiden Fotos oben siehst du wie die Oberfläche eines neuen Pins aussieht. Wenn du einen neuen Pinterest Pin erstellst musst du dem Foto einen Titel geben, eine Beschreibung hinzufügen und einen Link zu deinem Blog einfügen. 

Achte bei dem Texten deines Pins wieder auf die Suchmaschinenoptimierung. Also dein Hauptsuchwort wieder in den Titel und möglichst viele Suchbegriffe in die Bildbeschreibung. Für die Bildbeschreibung stehen dir 500 Zeichen zur Verfügung. 

Du kannst in der Bildbeschreibung auch 3-5 Hashtags einfügen, wenn du noch Platz dafür hast. 

Gut der Text dürfte kein Problem sein, aber woher bekommst du das Foto?

Pinterest Pin mit Canva erstellen

Kurz Vorweg: Ich erstelle meine Pins mit Adobe Photoshop. Adobe Photoshop ist ein kostenpflichtiges Programm. Du bekommst Adobe Photoshop und Adobe Lightroom im Foto Abo für ca. 10,- € pro Monat. 

Ich habe aber natürlich auch eine kostenlose Alternative für dich – Canva

canva-account-registrieren

Um Canva nutzen zu können musst du dir einen Account registrieren. Es gibt eine Pro Version des Tools, jedoch brauchst du das nicht und kannst supertolle Pins auch kostenlos erstellen!

Bei Canva bekommst du nicht nur für Pinterest tolle Vorlagen, sondern auch für alles mögliche. (Youtube Thumbnails, Facebook Profilbild, Instagram Storys, MochUps, …)

Canva Pinterest Pin Vorlagen

canva-pinterest-pin-suchen

Hast du deinen Account bei Canva registriert kommst du auf den Startbildschirm wie oben im Bild zu sehen. Dort hast du ein Suchfeld und kannst nach Pinterest Pin suchen. Was du dann bekommst ist einfach nur fantastisch!

Canva-Pinterest-Pin-Vorlagen

Du bekommst hunderte Vorlagen für Pinterest Pins. Es gibt für jede Branche und jeden Geschmack genau das Richtige. Wenn dir eine Vorlage gefällt, dann klickst du darauf und beginnst diese zu bearbeiten. 

Pinterest-Pin-gestalten

Hier hast du eine sehr einfache, aber umfangreiche Benutzeroberfläche mit der du dein Bild anpassen kannst. Du kannst alle Bilder ändern und aus tausenden Stockfotos auswählen. Natürlich kannst du auch deine eigenen Fotos hochladen. 

Die Textvorlagen kannst du ebenfalls ganz einfach ändern, sowie alle Farben und Hintergründe. 

Hast du dein Bild fertig bearbeitet kannst du direkt auf Pinterest veröffentlichen oder zuerst das Bild herunterladen und dann manuell auf Pinterest hochladen. 

Viel Saß beim Erstellen deiner Pins und mit dem Tool Canva !

Mein Geheimtipp für deinen Pinterest Erfolg

tailwind

Ich habe dir von einem Geheimtipp erzählt, den du zum Schluss des Artikels noch erhältst. Hier ist er…

Das Geheimnis von mir und vielen anderen Bloggern heißt Tailwind.

Tailwind ist ein Pinterest Scheduling Tool welches deinen Pins einen Reichweitenboost verpasst. Du kannst damit das Veröffentlichen von Posts völlig automatisieren und mit Tailwind Tribes stellst du deine Pins anderen Bloggern zur Verfügung. Das bedeutet, dass andere Blogger mit tausenden oder sogar Millionen von Followern deine Pins in ihre Pinnwände posten!

Tailwind ist ein absolutes must have Tool für Blogger die mehr Besucher auf ihren Blog möchten!

Tailwind hat eine kostenlose Testversion (du keine Zahlungsdaten angeben musst), ist aber nicht dauerhaft kostenlos. Nach der Testversion bekommst du Tailwind für 9,99 $ pro Monat. (was es absolut Wert ist!) Aber überzeug dich selbst und probier’s direkt aus! 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie kann man auf Pinterest eine Pinnwand löschen?

pinterest pinnwand bearbeiten

Um auf Pinterest eine Pinnwand zu löschen musst du zuerst in dein Profil wechseln. Dort klickst du auf den Reiter „Pinnwände“. Klicke dort auf das Stiftsymbol, um deine Pinnwand zu bearbeiten. Hier siehst du ganz unten wo du Speichern kannst auch den Button „löschen“. Einfach draufklicken und deine Pinnwand ist gelöscht. 

PS: Du kannst mit „Zusammenführen“ auch mehrere Pinnwände miteinander verbinden. 

Wie kann man einen Pinterest Pin löschen?

pinterest pin löschen

Du kannst einen Pinterest Pin löschen indem du zuerst den Pin auswählst den du löschen willst. Öffne also den Pin der gelöscht werden soll. Dann siehst du bei deinem Pin ein Bleistift Symbol.

Dort klickst du drauf und es öffnet sich das folgende Fenster:

wie kann man einen pinterest pin löschen

Hier kannst du deinen Pin bearbeiten. Also Titel, Text, Link und Pinnwand ändern. Und du kannst auch einen Pin löschen. Hier findest du in der linken unteren Ecke den Button „Löschen“. 

7 TAGE BLOG LAUNCH CHALLENGE

Nimm an der “7 Tage Blog Launch Challenge” teil und erstelle deinen eigenen erfolgreichen Blog. 

KEINE versteckten Kosten | bereits über +500 erstellte Blogs

100% GRATIS: Das Blogger Erfolgstraining

Wie du als Blogger, innerhalb von 12 Wochen, tausende Besucher bekommst und Geld verdienst, selbst wenn dein Blog brandneu ist…

+240 Menschen konnten nach diesem kostenlosen Online Training ein Einkommen von über 500€/Monat mit ihrem Blog nach nur 3 Monaten aufbauen. Melde dich jetzt für das nächste kostenlose 60-minütige Online Training an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 TAGE BLOG LAUNCH CHALLENGE

+500 Menschen haben bereits erfolgreich an der Blog Launch Challenge teilgenommen…

Wordpress Tutorial

Klare Schritt für Schritt Anleitung

  • 100% kostenlos | keine versteckten Kosten
  • Anleitung von Wordpress Experten (8 Jahre Erfahrung)
  • Bereits über 500 erstellte Wordpress Seiten

100% GRATIS: Das Blogger Erfolgstraining

Erfahre das Geheimnis wie du als Blogger, innerhalb von 4 Wochen mit Affiliate Marketing Geld verdienst, selbst wenn dein Blog brandneu ist…

+240 Menschen konnten nach diesem kostenlosen Online Training ein Einkommen von über 500€/Monat mit ihrem Blog nach nur 3 Monaten aufbauen. Melde dich jetzt für das nächste kostenlose 60-minütige Online Training an!